Schnellbestellung

Ostern steht vor der Tür, haben Sie Karfreitag und Ostermontag frei?

iba0 Kommentare
Ostern

An Ostern können Sie sich im Prinzip auf mehrere arbeitsfreie Tage freuen. Doch wussten Sie, dass in der Schweiz mit Ausnahme des 1. August alle gesetzlichen Feiertage, die nicht auf einen Sonntag fallen, durch die Kantone bestimmt werden? Nur Auffahrt, Neujahrstag und Weihnachtstag sind von allen Kantonen als Feiertag anerkannt, somit gilt es abzuklären, was in Ihrem Kanton für Karfreitag und Ostermontag gilt.

Wann feiern wir Ostern?

Ostern findet nicht, wie andere Feiertage, an einem bestimmten Datum statt, sondern jedes Jahr an einem anderen. Ostersonntag ist immer der Sonntag nach dem ersten Frühlingsvollmond. Deshalb kann es vorkommen, dass Ostern in einem Jahr recht früh im Frühling gefeiert wird, im nächsten ziemlich spät.

Bräuche und Traditionen rund um das Osterfest

Ob früh oder spät, rund um das Osterfest gibt es zahlreiche Bräuche, die von Region zu Region unterschiedlich sein können. Dann wiederum gibt es Gemeinsamkeiten, die sich allgemein durchgesetzt haben, wie beispielsweise der Brauch mit den Ostereiern.

Die erste geschichtliche Erwähnung eines Ostereis findet man im Jahr 1615. Das Ei symbolisiert in den meisten Kulturen weltweit Fruchtbarkeit und neues Leben und ist somit ein passendes Symbol für Ostern. Doch scheint dies nicht der Grund für diesen Brauch zu sein. Er geht auf die Gewohnheit im Mittelalter zurück, Zinsen am Gründonnerstag mit Eiern zu bezahlen. Ostern beendet traditionsgemäss die 40-tägige Fastenzeit. Während dieser Zeit durften unter anderem keine Eier gegessen werden. Aus diesem Grund hatten Bauern in der Osterwoche so viele unverkaufte Eier angehäuft, dass sie diese zur Begleichung der Schulden bei ihrem Grundherrn nutzten. Das wiederum hatte zur Folge, dass diese Herren riesige Mengen an Eiern hatten, die sie zum Teil an Kinder verschenkten.

Sogar das Färben der Eier an Ostern hat eine Geschichte. Anfangs wurden Eier nur rot gefärbt. Diese Farbe sollte an das Leiden von Jesu Christi erinnern, der sein Blut für die Erlösung der Menschheit vergossen hat. Mit der Zeit wurden aber auch andere Farben verwendet und die Verzierungen wurden immer kunstvoller. Heute werden Ostereier mit verschiedenen Techniken verziert, bemalt, beklebt und geätzt.

Ähnliche Beiträge

Schreiben Sie einen Kommentar

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus.

News per E-Mail

Melden Sie sich für unseren Newsletter-Service an.

Grosse Auswahl an Tinten und Toner

Tinte oder Toner leer? Kein Problem! Bei uns finden Sie schnell das benötigte Modell - und wenn Sie bis 17 Uhr bestellen, liefern wir es gleich morgen ins Büro mehr

Nach Oben