Schnellbestellung

Laserpointer-Verbot – Wir zeigen Ihnen Alternativen

Er gehörte bis anhin zu jeder Präsentation. Jetzt ist damit Schluss. Seit dem 1. Juni 2019 ist der Laserpointer-Verkauf in der Schweiz verboten. Doch was gibt es für Alternativen? Wir stellen Ihnen drei vor, damit Sie in zukünftigen Präsentationen Ihr Publikum weiterhin überzeugen werden.

Was ist genau verboten?

Das neue Gesetz verbietet den Besitz von gefährlichen Laserpointern. Nur die Laserpointer der geringsten Gefährdungsklasse 1 gelten als sicher und dürfen weiterhin verwendet werden. Die gängigen Laserpointer-Modelle sind in der Klasse 2 oder höher eingestuft und verboten. Im iba Sortiment finden Sie deshalb keine Laserpointer mehr.

Die Alternativen zum Laserpointer

Der Logitech Presenter Spotlight

Der Spotlight Presenter von Logitech ist einem herkömmlichen Laserpointer sehr ähnlich. Einzig der Laserpunkt wird durch ein Scheinwerferlicht ersetzt. Durch eine ausgeklügelte Technik wird ein virtueller Punkt auf die Bildfläche projiziert. Wenn Sie in einer Präsentation etwas hervorheben wollen, sieht dies folgendermassen aus:

Laserpointer_Alternative

Der Presenter hat mich nicht nur durch sein schlichtes und edles Design überzeugt. Weil er nur 3 Tasten hat, ist er auch sehr benutzerfreundlich. Mit der einen Taste lässt sich das Spotlight aktivieren. Die anderen beiden Tasten haben die klassischen Weiter- und Zurück-Funktionen. Wem diese Funktionen nicht genügen, kann die Tasten mit Hilfe des Programms individuell konfigurieren. Der Presenter hilft einem sogar, das Timing seiner Präsentation im Griff zu haben. Im dazugehörigen Programm kann ein Timer gestellt werden. Bei abgelaufener Zeit vibriert der Presenter dezent, was das Publikum nicht mitbekommt. Weiter punktet der Presenter mit einer Reichweite von 30 m und einer langen Akkulaufzeit von bis zu 3 Monaten (gemäss Angaben des Herstellers). Meiner Meinung nach hat der Presenter nur einen Nachteil: Für die Verbindung zum Computer musste ich ein Programm installieren. Allerdings kann man dank dem Programm einige sehr praktische Zusatzfunktionen nutzen, welche es bei den Laserpointern nicht gab.

Aktion
129.00
statt 149.00 | Stück
  • Logitech Presenter Spotlight Dark Grey

    Staffelpreise:
    ab 1 Stk.
    129.00
Aktion
129.00
statt 139.00 | Stück
  • Logitech Presenter Spotlight Gold

    Staffelpreise:
    ab 1 Stk.
    129.00

Laserpointer Funktion

Die zweite Alternative ist sehr simpel. Im gängigsten Präsentationsprogramm PowerPoint gibt es eine Laserpointer-Funktion:

Laserpointer_Powerpoint

Aktiviert man diese Funktion, erscheint auf dem Bildschirm ein roter Punkt. Neben der Laserpointer-Funktion gibt es zusätzlich eine Stift- und Textmarker-Funktion. Wenn Sie mit dem Stift oder Textmarker Notizen in Ihre Präsentation gemacht haben, können Sie diese speichern und später wiederverwenden.

Teleskopzeigestab

Der gute alte Teleskopzeigestab ist unsere dritte und letzte Alternative. Wenn Sie in Ihrer Präsentation schnell etwas zeigen wollen, ist dies mit dem Teleskopzeigestab oder auch von Hand am einfachsten. Allerdings sollten Sie bei den neuen grossen Bildschirmen, welche die Beamer langsam ablösen, aufpassen. Denn ein Bildschirm ist leider schneller verkratzt als eine Leinwand.

25.50
  • Legamaster Teleskopzeigestab, 1 Stück

    Staffelpreise:
    ab 1 Stk.
    25.50

Zeit für die Umstellung

Keine Angst – Sie müssen Ihren Laserpointer nicht von heute auf morgen ersetzen. Für die Entsorgung haben Sie noch bis am 1. Juni 2020 Zeit. Und für jene Laserpointer der Klasse 2 sogar noch ein Jahr länger.

 

Ähnliche Beiträge

Schreiben Sie einen Kommentar

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus.

News per E-Mail

Melden Sie sich für unseren Newsletter-Service an.

Grosse Auswahl an Tinten und Toner

Tinte oder Toner leer? Kein Problem! Bei uns finden Sie schnell das benötigte Modell - und wenn Sie bis 17 Uhr bestellen, liefern wir es gleich morgen ins Büro mehr

Nach Oben